Guided and Self-Guided Tours Geführte und ungeführte Touren
Guided and Self-Guided Tours Geführte und ungeführte Touren

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Reisebedingungen, die mit der Buchung von Ihnen anerkannt werden, regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen Ihnen als Reisenden und Cycle Green Tours als Reiseveranstalter. Sie ergänzen die Paragraphen 651 ff. des deutschen Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) über das allgemeine Reisevertragsrecht. Bitte lesen sie die folgenden AGB sorgfältig durch.

Anmeldung

Reiseanmeldungen können schriftlich, per Telefon oder per e-mail erfolgen. Mit einer Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. Der Vertrag kommt mit der Annahme Ihrer Anmeldung durch Cycle Green Tours zustande. Uüber die Annahme, die keiner besonderen Form bedarf, werden sie durch die schriftliche Reisebestätigung und die Rechnung informiert.
Wenn Sie weitere Teilnehmer anmelden, übernehmen Sie auch alle Vertragspflichten der Mitreisenden. Nebenabsprachen und Änderungen des geschlossenen Reisevertrages bedürfen der Schriftform.

Zahlung

Bei Vertragsabschluss wird eine Anzahlung von 10% des Reisepreises fällig. Sie erhalten einen Sicherungsschein, dass Ihre Zahlung, wie gesetzlich vorgeschrieben, gegen die Insolvenz des Reiseveranstalters abgesichert ist. Die Restzahlung ist einen Monat vor Reisebeginn zu zahlen. Bei kurzfristigen Buchungen erfolgt die Zahlung bei Tourbeginn. 3 bis 4 Wochen vor Reisebeginn erhalten Sie die ausführlichen Reisebeschreibungen. Der Veranstalter behält sich vor, bei einer geringeren Teilnehmerzahl als 4 (vier) Personen, die jeweilige Tour nicht durchzuführen, bei vollständiger Erstattung der geleisteten
Zahlungen. 

Leistungen

Grundlage der Durchführung der Radtouren ist die bei der jeweiligen Fahrt, die im Internet aufgezählte und im Vertrag bestätigte Leistungsbeschreibung. Veränderungen einzelner Reiseleistungen, die nach Vertragsabschluss nötig werden und von uns nicht gegen Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind möglich, sofern die Änderungen nicht erheblich sind und den Gesamtcharakter der Tour nicht ändern. Für Beschreibungen im Internet und möglichen Prospekten übernehmen wir keinerlei Haftung, auch wenn diese von uns veröffentlicht wurden.

Reiserücktritt und Umbuchung

Sie können bis zum Beginn der Reise jederzeit vom Reisevertrag zurücktreten und erhalten Ihre geleisteten Zahlungen abzüglich einer Bearbeitungsgebühr zurück. Massgeblich ist der Eingang der schriftlichen Rücktrittserklärung. Die Reiserücktrittsgebühren betragen: Bis 28 Tage vor Reisebeginn 20% vom Reisepreis, mindestens jedoch 50,00 Euro. 27 Tage bis 8 Tage vor Reisebeginn 60% vom Reisepreis. 7 Tage bis 1 Tag vor Reisebeginn 90% vom Reisepreis, am Anreisetag oder bei Nichterscheinen 100% des Reisepreises. Jeder Reiseteilnehmer kann sich jederzeit durch einen Dritten ersetzen lassen, die Umbuchungsgebühr beträgt 25,00 Euro. Änderungswünsche können, falls durchführbar, nur durch Reiserücktritt und Neuanmeldung berücksichtigt werden. Rücktritts- und Umbuchungsgebühren sind sofort fällig.

Absage der Radtour durch Cycle Green Tours

Sollten wir aus Gründen, die ausserhalb unserer Einflussmöglichkeiten liegen,
gezwungen sein die Reise abzusagen, erhalten sie den an uns gezahlten Betrag ohne Abzug zurück. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Haftung Im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines/r ordentlichen Kaufmannes/frau haften wir für die gewissenhafte Reisevorbereitung, die sorgfältige Auswahl und Überprüfung der Leistungsträger, die Richtigkeit der Angebotsbeschreibungen und die ordnungs- gemässe Durchführung der vereinbarten Reiseleistungen. Unsere Haftung für Schäden, keine Körperschäden, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, wenn der Schaden von uns nicht vorsätzlich, noch grob fahrlässig herbeigeführt wurde. Dies gilt auch, wenn wir für einen Schaden nur wegen des Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich sind. Sind wir nur Vermittler fremder Leistungen, so haften wir nur für die ordnungsgemässe Vermittlung, nicht jedoch für die vermittelte Leistung. Beschädigung oder Verlust von Reisegepäck sind uns unverzüglich mitzuteilen. Gerissene Griffe, Kratzer und defekte Rollen sind von jeder Haftung ausgeschlossen.

Versicherung

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung. Bitte informieren Sie sich vor Reisebeginn auch über Ihren Kranken-Unfallschutz, über Reisegepäck- und Reisehaftpflichtversicherung.
Reisedokumente

Zur Reise nach Griechenland sind Personalausweiss/oder Reisepass notwendig ( EU-Land).

Mitwirkung 

Radurlaub erfordert mehr Einsatz als eine normale Reise. Es ist daher Ihre Aufgabe und Pflicht, zu prüfen, ob Sie den gesundheitlichen Anforderungen einer solchen Tour  gewachsen sind. Vorausgesetzt wird bei unseren Radtouren, dass Sie ein Fahrrad mit Satteltaschen im Strassenverkehr und auf sonstigen Wegen (Wald und Wiese) bei jeder Witterung beherrschen. Alle Teilnehmer sind selbst für die Einhaltung der Strassen- verkehrsordnung, für die technische Sicherheit des Fahrrades und für den sicheren Abschluss ihres Fahrrads verantwortlich.

Sorgfaltspflichten

Während der Dauer der Reise haften sie für Schäden oder Verlust an Fahrradern und Ihnen überlassener Ausrüstung, besonders wenn Sie sich von der Gruppe entfernen, Anweisungen der Reiseleitung missachten oder den Schaden oder Verlust fahrlässig, grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeiführen.

Gewährleistungen

Ist die Reiseleistung nicht Vertragsgemäss erbracht, können sie Abhilfe verlangen. Wir können auch Abhilfe dadurch schaffen, dass wir gleich- oder höherwertige Leistungen erbringen. Bei unverhaeltnismässig hohen Veränderungen kann Abhilfe verweigert werden. Für die Zeit der nicht vertragsgemäss erbrachten Leistung können Sie nach Rückkehr eine Verringerung des Reisepreises verlangen. Voraussetzung und wichtig ist dabei die unverzügliche Anzeige des Mangels beim Tourleiter, um die Änderung einer Veränderung zu schaffen.

Verjährung

Ansprüche und Forderungen an uns müssen innerhalb eines Monats nach vertragsgemässen Ende der Reise schriftlich an uns gestellt werden. Die Ansprüche aus dem Reisevertrag verjähren 6 (sechs) Monate nach dem Ende der Reise, wobei schwebende Verhandlungen eine Hemmung der Frist bewirken. Gerichtsstand ist Oranienburg.

Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erhalten und die Sie uns zur
Durchführung der Reise nennen, sind gemäss Bundesdatenschutzgesetz gegen missbräuchliche Verwendung geschützt.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages oder der Tourbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

 

 

 

 

 

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cycle Green Tours